Gustl Retschitzegger

Offizielle Homepage

Selbergstrickte

Textgröße:

 

Vollmond Polka

Textgröße:

Vollmondpolka

 

Musik:Ivan Presern

Text :Gustl Retschitzegger

 

1.Heute Nacht da muß wohl Vollmond sein,

ich halte es in meinem Bett nicht aus,

seit zwei Stunden schlafe ich nicht ein

ich zieh mich an und geh am besten aus,

dort beim „Hirschen“ ist der Wein so gut

und auch die Kellnerin ist gar so fein,

ja das Trinken ist mein Zeitvertreib

was wird wohl schuld an dieser Sache sein?.

 

REFRAIN:

Schuld kann nur der Mond sein

er wird wieder voll sein,

ganz bestimmt so voll wie ich

so voll wie ich,

immer wenn er voll ist

kann ich nicht mehr schlafen,

das ist ein Problem für mich

Problem für mich.

Heute Nacht schon wieder

sing ich Wirtshauslieder,

wie soll das nur weiter gehn

nur weiter gehn,

ja ich kann nicht schlafen

einfach nicht mehr schlafen,

dabei wärs im Bett so schön

so schön.

 

2.Jeden Abend geht das Gleiche los

es ist schon zehn und ich schlaf noch nicht ein,

kann nicht immer nur ins Wirtshaus gehn

sonst schlaf ich bei der Arbeit dann noch ein,

alles ist ja so verkehrt bei mir

bei Nacht da bin ich wach, bei Tag so müd

und am Abend dann beim Hirschenwirt,

da trink ich roten Wein und sing ein Lied.

 

REFRAIN:

Schuld kann nur der Mond sein

er wird wieder...

Video: Guet im Futter mit der Vollmond Polka | Musi und Gsang im Wirtshaus | BR

Eine Herzenssache ist nicht nur das Ausdenken (Komponieren) schöner Melodien, sondern ganz besonders auch das Texten.

Texten war und ist meine große Leidenschaft und weil ich besonders in den 70er und 80er Jahren diesbezüglich soviele Anfragen erhielt, enstanden einige Lieder mit befreundeten Musikgruppen.

Unter anderem mit den Alpenoberkrainern, den Steiner Oberkrainern, dem Ensemble Slak, den Alpenvagabunden, dem Ensemble Oto Vrhovnik, dem Triglav Quintett, den kreuzfidelen Weststeirern und aktuell mit dem Ensemble Hans Wieland.

Wann mei Herzerl sprechen kunnt

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Arr: Hans Wieland

Trara, es kommt die Blasmusik

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Arrangeur: Lothar Gottlöber

Beim Sensnschmied

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Boarisch tanzn

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Obervinschgauer Landler

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Oberländer Schützenmarsch

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Text:

Miar sein die Schützen aus Tirol

miar ham a Schneid, des woaß ma woll

miar rucken aus mit froahem Muat

miar haben Federn aufm Huat

mit Sabel und Gwehr im gleichen Schritt

und a die Blasmusig geaht mit

so isch es Brauch und Tradition:

Hoch lebe unser Bataillon!

 

Klarinetten Walzer

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Der Gloachlige

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Schnapsbrenner Polka

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Schneefinken Walzer

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Bei der Emmi

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Ins Boarische aussi

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Burgeiser Kirchtag

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Beim Seppl z'Riffian

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Auf ins Koasertal

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Auf der Gamswoad

Textgröße:

 Gustl Retschitzegger

 

Tirolermarsch

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Auf nach Prad

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Salzburger Michl

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Hanauer Landler

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Der Zackige

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Musikantenhochzeit

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Siegi Boarischer

Textgröße:

Gustl Retschitzegger

Grüass di Gott Frau Wirtin

Textgröße:

GRÜASS DI GOTT FRAU WIRTIN (Text)

(Musik und Text, 1970: Gustl Retschitzegger)

1971 mit den Orig. Tiroler Spitzbuam auf der LP "Fünf Fahrende Gesellen" und auf der SP "Grüass di Gott Frau Wirtin" erschienen.

1. Grüass di Gott Frau Wirtin

schenk a Glaserl ein,

hol aus deinem Keller

deinen besten Wein,

ich bin immer durstig bin ein Musikant,

zieh mit der Gitarre*

durch das ganze Land.

2. Servus schöne Wirtin

ich muß wieder fort,

einen Musikanten

treibts von Ort zu Ort,

doch ich komme wieder

kehre bei dir ein, schuld sind deine Augen

und dein guter Wein.

*Anmerkung zur 1. Strophe, 7. Zeile: Hier kann je nach Bedarf auch gesungen werden " zieh mit meiner Harfe (oder Harmonika, etc.) durch das ganze Land."

 

Zwischenstrophe die 1978 von Gustl hinzugefügt wurde, da bei den "Alpenvagabunden" eine Sängerin als Wirtin zurücksingen konnte:

 

Lieber Musikant

komm spiel mir etwas vor

sing ein schönes Lied

fürs Herz und auch fürs Ohr,

du kannst heute trinken,

was dein Herz begehrt

und auch einen Kuss

ist mir dein Liedchen wert.

 

Noten für Tanzlmusi - Besetzung erhältlich im Notenheft:

 "Aus dem Musiziergut der Tiroler Wirtshausmusi- Heft 1"

 

Video:

"Tiroler Wirtshausmusi" mit "Grüass di Gott Frau Wirtin"

bei 25 Jahre Fuchsbartlbanda in Frohnleiten 2011

 

Hörprobe:

Orig. Tiroler Spitzbuam mit "Grüass di Gott Frau Wirtin"

(1. Aufnahme, 1971)


 

 

aufspieln fr lustige leut
brueder lechthaler spielen melodien von gustl retschitzegger
Die Silberspitzler_A Musi zum Tanzn
Die Silberspitzler_Tiroler Schwung
hochgebirg
i hab an durscht
im wirtshaus
landauflandab
lebenslust
musikantenbluat
Tiroler Wirtshausmusi_Anzapft isch1
Tiroler Wirtshausmusi_Anzapft isch3
TWHM_Gustl ist 70_Jubilumsausgabe
wirtshausmusi_20jahre

Anmeldung zum Newsletter:

Um über Neuigkeiten informiert zu werden bitte hier zum Newsletter eintragen.

Den Newsletter können Sie natürlich jederzeit abbestellen!

aufnahmen von 1978 bis 1986_die silberspitzler
die silberspitzler_a musi zum tanzn
die silberspitzler_tiroler schwung
goldenes musikantenherz_die lustigen silberspitzler
gre aus dem tirolerland_die lustigen silberspitzler
heimweh nach tirol_die lustigen silberspitzler
landlerisch tirolerisch- folge 3 _die silberspitzler
landlerisch tirolerisch- folge2_die  silberspitzler
landlerisch tirolerisch_die  silberspitzler
tirolerisch aufgspielt_die lustigen silberspitzler
weils so schn ist in serfaus- die lustigen silberspitzler
wirtin schnell a bier_ die lustigen silberspitzler und die geschwister ennemoser
zauber der heimat_die lustigen silberspitzler